Die ADLER Real Estate AG ist ein an der Börse notiertes Immobilienunternehmen, das sich auf den Aufbau und die Entwicklung eines substanz- und renditestarken Immobilienbestands konzentriert. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen der Ankauf und die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Die Aktivitäten der ADLER Real Estate verfolgen das Ziel, in Wohnimmobilien zu investieren, die über ein nachhaltiges Wertsteigerungspotential verfügen und die mit ihren laufenden Einnahmen zum gesamten Unternehmenserfolg beitragen können.

Ankaufskriterien (Bestandsimmobilien)

  • Portfolien mit Schwerpunkt Wohnimmobilien
  • Wohnanlagen ab 100 Wohneinheiten an ADLER-Standorten und ab 200 Wohneinheiten an sonstigen Standorten
  • Gewerbemietanteil maximal 20% (bezogen auf Mieterträge)
  • Lage in Ballungs- und Oberzentren mit geografischen Schwerpunkten im Großraum Berlin, Norddeutschland (Fokus Wilhelmshaven, Bremen und Hannover), Sachsen (Fokus Leipzig, Dresden und Chemnitz), Nordrhein-Westfalen
  • Standorte mit guten makroökonomischen Fundamentaldaten
  • gute Mikrolage und Infrastruktur
  • Positiver Cashflow
  • Vermietungsquote mindestens 80% (Leerstand aufgrund suboptimaler Verwaltung möglich)
  • geringer Modernisierungs- und Instandhaltungsaufwand, keine reinen Sanierungsobjekte
  • Erbbaurechte sowie WEG-Objekte stehen nicht im Fokus
  • Dealform: Asset Deal, Share Deal, keine Minderheitsbeteiligungen

Ankaufskriterien (Projektentwicklungen)

  • baureife unbebaute Grundstücke ohne oder mit Baurecht für potenziellen Geschosswohnungsbau; untergeordneter Gewerbeanteil von max. 20 % der Gesamtfläche
  • Bebauungsplan nicht zwingend erforderlich; Flächennutzungsplan muss jedoch Wohn- (WA bzw. WO), Misch- oder Urbanes Gebiet ausweisen
  • Bebaubarkeit ab ca. 5.000 m² (oberirdische Bruttogeschossfläche)
  • Bevorzugt werden TOP-Standorte oder deren Stadtrandlagen; Fokus auf Leipzig, Dresden, Großraum Berlin und Hamburg
  • gute Mikrolage und Infrastruktur
  • keine Erbbaurechte, Teileigentum oder langfristige Pachtverträge
  • forward-deals denkbar

Zur Vorprüfung und Beurteilung der Angebote sind folgende Unterlagen erforderlich

  • Exposé mit den wesentlichen Objektdaten, vollständiger Adressangabe und Angaben zum Kaufpreis
  • Mieterliste in Excel mit Angaben zu Mietbeginn/Mietende und Mietrückständen
  • Lageplan
  • Objektfotos
  • Bei Projektentwicklungen: amtliche Lagepläne, Bebauungs- und Flächennutzungsplan, Standortbeschreibung, projektierte/geplante Flächen und Bauvorbescheid/ Baugenehmigung (sofern vorliegend)

Hinweise

Bei Einreichung von Angeboten durch Makler bitten wir um schriftlichen Nachweis der Beauftragung durch den Grundstückseigentümer. Eine Berücksichtigung ist anderweitig nicht möglich. Dieses Anforderungsprofil stellt kein Angebot zum Abschluss eines Maklervertrages dar.

Eingereichte Angebotsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP