Kontakt

Dr. Rolf-Dieter Grass
Leitung Unternehmenskommunikation

Tel: +49 30 2000 914 29
Mobil: +49 172 386 255 8
Fax: +49 30 639 6192 28
r.grass@adler-ag.com

Berlin, 31. März 2021 – Die ADLER Real Estate AG hat das Jahr 2020 als Teil der neuen Adler Group erfolgreich abgeschlossen. Zwar gingen 2020 die Nettomieteinnahmen mit der Verkleinerung des Immobilienportfolios leicht zurück, doch sowohl die FFO I als auch der als EPRA NRV berechnete Unternehmenswert konnten weiter gesteigert werden.  

Nettomieteinnahmen wegen geringerem Immobilienbestand leicht rückläufig

Im laufenden Geschäftsjahr machten die Nettomieteinnahmen EUR 239,7 Millionen aus und lagen damit um 3,6 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Diese Entwicklung ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass die bereits 2019 veräußerten Gewerbeimmobilien der BCP 2020 nicht mehr zu den Mieteinnahmen beitrugen und das Immobilienportfolio im Zuge der anhaltenden Portfolio-Optimierung auch 2020 weiter verkleinert wurde. Gleichzeitig konnten aber die wohnungswirtschaftlichen Leistungsdaten wie Leerstand und Durchschnittsmiete weiter verbessert werden. 

 

Dadurch ging auch das Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung leicht zurück. Gleichzeitig fielen die Bewertungsgewinne – zum Teil Corona-bedingt – niedriger aus als im Vorjahr, was sich in Summe in rückläufigen Ergebniszahlen bemerkbar machte. 

 

FFO I um 1,8 Prozent verbessert

Ungeachtet rückläufiger Umsatz- und Ergebniszahlen nahmen die FFO I 2020 um 1,8 Prozent auf EUR 85,9 Mio. zu.

 

EPRA NRV um 5,3 Prozent gestiegen

Der EPRA NRV (um Goodwill bereinigt, voll verwässert und unter Berücksichtigung der Anfang Oktober 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung) belief sich Ende 2020 auf EUR 2,3 Mrd. und lag damit um 5,3 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresniveau.

 

Seit die ADLER Group Mitte 2020 die Mehrheit der ADLER-Aktien übernommen hat, ist ADLER Teil der Adler Group. Der IFRS-Konzernabschluss der ADLER Real Estate AG wird daher vollständig im IFRS-Konzernabschluss der Adler Group S.A. konsolidiert.

 

Der vollständige Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2020 steht auf der Internetseite  www.adler-ag.com zur Verfügung.

 

Kennzahlen Geschäftsjahr 2020

 

EUR m 2020         2019
Gewinn- und Verlustrechnung
Nettomieteinnahmen 239,7 248,7
Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung 211,2 219,3
Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien 12,1 0,5
Ergebnis aus der Marktbewertung von Investment Properties 239,5 362,6
EBIT 353,3 469,0
Funds from Operations I 85,9 84,4
FFO I/Aktie (verwässert) (€) 1,05 1,06
Bilanz 31.12.2020 31.12.2019
Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien (einschl. Vorräte) 5.020,1 5.007,3
EPRA NRV (um Firmenwert bereinigt und verwässert) 2.324,2 2.206,2
NRV/Aktie (€) 19,93 27,62
LTV (%) 51,2 49,4
WACD (%) 1,94 2,05
Portfolio  31.12.2020 31.12.2019
Renditeimmobilien (Einheiten) 52.178 58.083
  • Jahresnettokaltmiete 
219,9 224,4
Leerstandsquote (%) 4,3 4,9
Ø Miete/Monat/qm (€)  6,00 5,60

 

Kontakt:

Tina Kladnik

Head of Investor Relations

ADLER Real Estate AG

Tel: +49 (162) 424 6833

t.kladnik@adler-ag.com