Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: Aktienrückkaufprogramm beschlossen

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

16.06.2017 / 15:05

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

ADLER Real Estate AG: Aktienrückkaufprogramm beschlossen

- Maximaler Gesamtkaufpreis EUR 10 Millionen

- Beginn am 16. Juni 2017

 

Berlin, den 16. Juni 2017. Der Vorstand der ADLER Real Estate AG, Berlin, hat heute ein Aktienrückkaufprogramm zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von bis zu EUR 10 Millionen beschlossen. Auf Basis des derzeitigen Kursniveaus (XETRA-Schlusskurs vom 15. Juni 2017) entspricht dies bis zu 664.451 Aktien oder rund 1,27 % des aktuellen satzungsmäßigen Grundkapitals der Gesellschaft. Zum Rückkauf eigener Aktien ist ADLER durch Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung vom Oktober 2015 ermächtigt.

Das Rückkaufprogramm soll am 16. Juni 2017 beginnen und läuft auf unbestimmte Zeit. Es endet, wenn das festgelegte maximale Gesamtvolumen erreicht ist oder der Vorstand die Beendigung beschließt. ADLER beabsichtigt, die eigenen Aktien zu halten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt bei entsprechenden Marktopportunitäten als Akquisitionswährung nutzen zu können.

Dazu Arndt Krienen, CEO der ADLER Real Estate AG: "ADLER ist [praktisch] das einzige deutsche börsennotierte Immobilienunternehmen, dessen Aktie mit einem Abschlag zum NAV gehandelt wird. Wir halten das Aktienrückkaufprogramm bei dem derzeitigen Kursniveau daher für wirtschaftlich attraktiv. Sollten wir diese Aktien dann später im Rahmen einer Akquisition als Akquisitionswährung einsetzen können, hätten wir sogar einen doppelten Vorteil, wenn diese Akquisitionswährung zwischenzeitlich wertvoller geworden ist."


16.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this