Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: conwert-Verwaltungsrat mutet Aktionären zu, Entscheidung vorwegzunehmen

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-02-12 / 17:12

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News
 

ADLER Real Estate AG: conwert-Verwaltungsrat mutet Aktionären zu, Entscheidung vorwegzunehmen

- Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung von conwert Immobilien auf Grundlage des österreichischen Aktiengesetzes

Hamburg, den 12. Februar 2016. Der Verwaltungsrat der conwert Immobilien SE, Wien hat heute inhaltlich die von der Tochtergesellschaft der ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M. (ISIN DE0005008007) beantragten Tagesordnungspunkte einer einzuberufenden außerordentlichen Hauptversammlung der conwert abgelehnt. ADLER hatte der Haupt-versammlung vorgeschlagen, den Austausch von drei der vier Verwaltungsratsmitglieder der conwert zu beschließen. ADLER ist über ihre Tochtergesellschaft MountainPeak Trading Ltd. mit 22,37 Prozent an conwert beteiligt. Mit seiner Erklärung mutet sich der Verwaltungsrat nach Ansicht von ADLER offenbar zu, die Entscheidung der Aktionäre, die einer sehr breiten Zustimmung bedarf, vorwegzunehmen. ADLER ist allerdings zuversichtlich, dass auch die anderen Aktionäre den Verwaltungsrat an seiner bisherigen Performance messen und zur Ansicht gelangen werden, dass mit den vorgeschlagenen Experten der Wert des Unternehmens im Sinne aller Aktionäre deutlich besser gesteigert werden kann.

Die ADLER wird sich in einem offenen Brief, veröffentlicht in mehreren Tageszeitungen in Deutschland und Österreich, an die Aktionäre von conwert wenden. Das österreichische Aktienrecht gibt jedem Aktionär, der mehr als 5 Prozent an einem Unternehmen besitzt, das Recht, die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung zu verlangen. ADLER erwartet nun die unverzügliche Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung.

Über ADLER Real Estate AG: Die ADLER Real Estate AG mit Sitz in Frankfurt am Main und Verwaltungssitz in Hamburg konzentriert sich auf den Erwerb, das Management und die Bewirtschaftung sowie auf die Privatisierung von Wohnimmobilien. ADLER investiert vor allem in Portfolien bzw. Beteiligungen an Wohnimmobiliengesellschaften in B-Lagen von Ballungsräumen, deren Bestände einen positiven Cashflow erzielen und die über nachhaltige Wertsteigerungspotentiale verfügen.

Die ADLER-Tochtergesellschaft ACCENTRO Real Estate AG gehört zu den größten deutschen Privatisierern von Wohnungen. ACCENTRO vertreibt gezielt geeignete Wohnimmobilien aus den Beständen des ADLER-Konzerns und vermittelt zudem für Dritte ebenfalls Eigentumswohnungen an Selbstnutzer und Kapitalanleger, die etwa mit dem Erwerb einer Wohnung für ihre Altersabsicherung sorgen wollen. ADLER ist mit 22,37 Prozent an der conwert Immobilien Invest SE, Wien beteiligt, einem der führenden Immobilienunternehmen in Österreich. conwert hält über 80 Prozent seiner Immobilienbestände in A-Städten in Deutschland.

Mit fast 50.000 Wohneinheiten gehört ADLER zu den fünf größten deutschen börsennotierten Wohnungsunternehmen. Neben der Notierung im FTSE EPRA/NAREIT Global Real Estate Index in London und im GRP General Index werden die Aktien von ADLER im Small Cap Index, dem SDAX der Deutschen Börse, gelistet.

Ihre Kontakte für Rückfragen:

Presse:
german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Milchstr. 6 B, 20148 Hamburg
Tel.: +49 40/46 88 33 0
Fax: +49 40/46 88 33 40
presse@german-communications.com

Investor Relations:
Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: +49 40/32 02 79 10
Fax: +49 40/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de

 

 


2016-02-12 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


show this