Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate übernimmt Wohnportfolio in und um Helmstedt

ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

14.02.2014 / 15:04


ADLER Real Estate übernimmt Wohnportfolio in und um Helmstedt

- Beteiligung an Portfolio von CORESTATE Capital AG übernommen

- Nachhaltiges Bestandsmanagement geplant

- Übernahme von Sozialcharta und Beschäftigungssicherung

Hamburg, den 14. Februar 2014. Die ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M., (ISIN DE0005008007), hat die Beteiligung an einem weiteren Portfolio mit knapp 2.400 Wohnungen in Niedersachsen erworben. Nach Vertragsschluss zum Jahreswechsel wurde die Beteiligung an einer Wohnungsbaugesellschaft in Helmstedt nun rechtswirksam abgeschlossen. Die Beteiligung wurde von der CORESTATE Capital AG übernommen. Die Wohnungen befinden sich in Helmstedt im östlichen Großraum von Braunschweig und Wolfsburg sowie im Süden von Helmstedt. Über die Konditionen des Erwerbs haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme der Beteiligung an der Wohnungsbaugesellschaft WBG GmbH in Helmstedt ist die Verpflichtung verbunden, die Beschäftigung von derzeit zehn Mitarbeitern zu sichern sowie den bestehenden Verwaltungsbeirat der Gesellschaft zu übernehmen. 'Wir nehmen diese Verpflichtung sehr ernst und sehen in der Beschäftigungssicherung der Mitarbeiter auch einen Vorteil für uns, da sie das Portfolio im Detail kennen', sagt Axel Harloff, Vorstand der ADLER Real Estate AG. Neben der Beschäftigungssicherung erstreckt sich die Sozialcharta auch auf die Führung und das Management der Wohnungen. So dürfen keine Teilverkäufe größeren Ausmaßes, keine Privatisierungen und keine Luxussanierungen vorgenommen werden. 'Auch dies erachten wir als positiv, da wir an einer langfristigen Bindung der Mieter interessiert sind', so Harloff.

ADLER verfolgt mit dem Investment nachhaltige Ziele. Durch Investitionen in den Bestand, insbesondere in noch leer stehende Wohnungen, sollen neue Mieter gewonnen und gebunden werden. Das vorgesehene Investitionsvolumen liegt im Millionenbereich. Aufgrund der wirtschaftlich erfolgreichen Entwicklung des gesamten Großraums, gestützt durch das Wachstum des Volkswagenkonzerns, erwartet ADLER langfristig eine steigende Nachfrage nach gutem und günstigem Wohnraum.

Seit nahezu 15 Jahren als Immobilienunternehmen aktiv und zunächst im Bereich der Entwicklung gewerblicher Grundstücke und für den Wohnungsbau tätig, konzentriert sich die ADLER Real Estate AG nunmehr seit zwei Jahren auf den Aufbau und die Bewirtschaftung eines bedeutenden Bestands mit Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Nach Abschluss der Übernahme der WBG GmbH ist ADLER Real Estate an Portfolien mit über 10.000 Wohnungen beteiligt.

Ihre Kontakte für Rückfragen

Presse: german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Alsterufer 34, 20354 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de

Ende der Corporate News


14.02.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



252752  14.02.2014