Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate stockt Beteiligung an Immobilienportfolio auf

ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

15.01.2014 / 10:30


ADLER Real Estate stockt Beteiligung an Immobilienportfolio auf

- Bisherige Beteiligung wird auf hundert Prozent erhöht

- 1.906 Wohn- und Gewerbeeinheiten in sechs Bundesländern

Hamburg, den 15. Januar 2014. Im Anschluss an die Schritte zur Optimierung ihres Wohnimmobilienportfolios zum Jahreswechsel vollzieht die ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M., (ISIN DE0005008007), eine weitere Transaktion und setzt ihre Strategie für ein optimales Wachstum nur wenige Tage später weiter fort. Das Unternehmen übernimmt alle Anteile an einer Beteiligungsgesellschaft, die ihrerseits an drei Wohnimmobilienportfolien in sechs Bundesländern beteiligt ist. ADLER sichert sich mit der Transaktion den vollen Einfluss auf die Führung der Beteiligungen mit ihren 1.906 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die Transaktion soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden. Ende Oktober des Jahres hatte sich das Unternehmen zunächst mittelbar zu 52,8 Prozent beteiligt.

'Wir entsprechen damit unserer Strategie, für das geplante Wachstum Wohnimmobilienportfolien zu akquirieren, bei denen wir uns den größtmöglichen Einfluss sichern und so auch am besten für die Optimierung und Nutzung von Wertsteigerungspotentialen sorgen können', sagt Axel Harloff, Vorstand der ADLER Real Estate AG. Die drei Portfolien setzen sich aus 1.769 Wohnungen sowie 137 Gewerbeflächen mit einer gesamten Wohn- und Nutzfläche von 113.526 Quadratmetern zusammen. Die Liegenschaften der Portfolios sind verteilt auf die sechs Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz. Ein Großteil der Wohnungen befindet sich in Rostock, Düsseldorf, Dresden, Leipzig, Kiel, Hagen und Lübeck. ADLER hat über das Jahr 2013 hinweg ihr Wohnimmobilienportfolio von wenigen hundert nunmehr auf gut 10.000 Wohneinheiten mit einem Investitionsvolumen von rund 530 Mio. Euro ausgebaut.

Ihre Kontakte für Rückfragen
Presse: german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Alsterufer 34, 20354 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de

Ende der Corporate News


15.01.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



248090  15.01.2014