Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG erhöht Neunmonatsergebnis kräftig

ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

18.11.2013 / 14:39


Pressemitteilung

ADLER Real Estate AG erhöht Neunmonatsergebnis kräftig

- Fair-Value- und at-equity-Bewertungen der neuen Investments

- Eigenkapital steigt auf 81,1 Mio. Euro

- Bereits an rund 9.000 Wohnungen im Wert von etwa 500 Mio. Euro beteiligt

Hamburg, den 18. November 2013. Die ADLER Real Estate AG (ISIN: DE0005008007 / WKN: 500800), Frankfurt/M., setzt ihren Wachstumskurs auf allen Ebenen erfolgreich fort. Die aktuelle Ertragslage, der Ausbau zu einem bedeutenden Bestandshalter von Wohnimmobilien und die Grundlage für eine auch künftig nachhaltige Ertragsentwicklung weisen neue Höchstwerte auf. Per Ende September 2013 erhöhte sich das Konzernergebnis auf 42,19 Mio. Euro nach einem Minus von 1,2 Mio. Euro in den drei Quartalen des Vorjahres. Das Eigenkapital stieg dadurch auf 81,1 Mio. Euro und entspricht einer Quote von 22,7 Prozent bezogen auf die Bilanzsumme, die sich aufgrund der Investitionstätigkeit zum Stichtag auf 357,8 Mio. Euro (Ende 2012: 43,8 Mio. Euro) erhöhte. Der Konzernumsatz der ersten drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres vergrößerte sich um mehr als das Dreifache auf 11,1 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 3,1 Mio. Euro). Die Beteiligung an weiteren drei Wohnimmobilienportfolios im Oktober mit eingerechnet ist ADLER nun an einem Portfolio aus rund 9.000 Wohnungen mit einem Gesamtvolumen von etwa 500 Mio. Euro beteiligt.

'Wir haben damit die Grundlage für eine wachsende, nachhaltige Ertragsentwicklung weiter vergrößert', sagt Axel Harloff, Vorstand der ADLER Real Estate. Alle Wohnimmobilienportfolien, die ADLER übernommen oder an denen sich das Unternehmen beteiligt hat, erwirtschaften nach Abzug der Finanzierungs-, Verwaltungs- und laufenden Instandhaltungskosten einen positiven Cash Flow. Der kräftige Ergebniszuwachs auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres entstammt der at-equity-Bewertung einer minderheitlichen Beteiligung an einem Wohnimmobilienportfolio, die zum 30. August 2013 eingegangen worden war. Im ersten Halbjahr wurde auf Basis von Fair-Value-Bewertungen bereits ein Konzernergebnis von 33,6 Mio. Euro erzielt. ADLER plant, das kräftige Wachstum auf allen Ebenen fortzusetzen. 'Für das Gesamtjahr 2013 kann eine weiter steigende Ertragsentwicklung und voraussichtlich das beste Ergebnis von ADLER seit Aufnahme der Immobilienaktivitäten im Jahr 1999 prognostiziert werden', so Harloff weiter.

Ihre Kontakte für Rückfragen

Presse: german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Alsterufer 34, 20354 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de

Ende der Corporate News


18.11.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



240433  18.11.2013