Hier finden Sie die kapitalmarktrelevanten Mitteilungen der ADLER Real Estate AG.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate schafft neuen Rahmen für Kapitalmaßnahmen

ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

16.10.2013 / 14:33


ADLER Real Estate schafft neuen Rahmen für Kapitalmaßnahmen

- Neuer Rahmen für Kapitalmaßnahmen von außerordentlicher Hauptversammlung mit über 99 Prozent genehmigt

- Weiterer Ausbau des Wohnimmobilienbestands geplant

Hamburg, den 16. Oktober 2013. Die ADLER Real Estate AG (ISIN: DE0005008007 / WKN: 500800), Frankfurt/M., hat einen neuen Rahmen für weitere Kapitalmaßnahmen erhalten, um flexibel die Chancen am Markt zum weiteren Ausbau des Wohnimmobilienbestands nutzen zu können. Die außerordentliche Hauptversammlung genehmigte am Dienstag in Hamburg bei einer Präsenz von 54,81 Prozent des Grundkapitals von 16,5 Mio. Euro die entsprechenden Rahmen mit einer Mehrheit von über 99 Prozent. Beschlossen wurden die Neufassung eines Rahmens zur Ausgabe von Options- und Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von 100 Mio. Euro sowie die Gewährung von Options- und Wandlungsrechten für potentielle Inhaber dieser Papiere auf bis zu 8,25 Millionen neue Stückaktien. Darüber hinaus genehmigte die Hauptversammlung die Schaffung eines genehmigten Kapitals von ebenfalls 8,25 Mio. Euro. ADLER erhielt damit die Möglichkeit, Options- oder Wandelanleihen auch aus dem genehmigten Kapital zu bedienen.

Die ADLER Real Estate AG hat sich seit ihrer Neuausrichtung im vergangenen Jahr bereits an mehreren Wohnimmobilienportfolios mit rund 7.200 Einheiten beteiligt. Die Liegenschaften befinden sich überwiegend in Randlagen deutscher Ballungsräume und erwirtschaften nach Abzug aller Kosten für die Gesellschaft einen positiven Cash Flow. 'Obwohl wir in diesem Jahr unsere Akquisitionsziele bereits deutlich übertroffen haben, werden wir auch weiterhin Investitionsmöglichkeiten prüfen', sagt Axel Harloff, Vorstand der ADLER Real Estate. Aufgrund der anhaltend günstigen Zinsen für die Finanzierung von Immobilienakquisitionen und wegen der weiterhin guten Aussichten auf die weitere Entwicklung der Wohnungsmieten sieht ADLER noch erhebliches Potential, um rasch und ertragreich weiter zu wachsen. 'Uns werden fortwährend sehr gute Portfolien angeboten, die unseren Ankaufskriterien entsprechen können', sagt Harloff weiter.

Ihre Kontakte für Rückfragen:

Presse: german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Alsterufer 34, 20354 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80
presse@german-communications.com

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de

Ende der Corporate News


16.10.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



234919  16.10.2013