Nach Art. 17 der Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) sind sogenannte Insiderinformationen unverzüglich offen zu legen, das heißt solche Informationen, die im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens geeignet wären, den Börsenkurs oder Marktpreis der Aktien oder der Wertpapiere des betreffenden Unternehmens erheblich zu beeinflussen.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG erhöht Kapital um rund 10 Prozent

ADLER Real Estate AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

29.10.2014 11:02

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ADLER Real Estate AG erhöht Kapital um rund 10 Prozent

  - 2.850.000 neue Aktien zum Preis von 7,40 Euro je Aktie platziert

  - Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre wurde ausgeschlossen

  - Erlös dient der Finanzierung der Akquisition weiterer
    Immobilienportfolien

Hamburg, den 29. Oktober 2014. Die ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M.,
(ISIN DE0005008007), hat die am 28. Oktober 2014 beschlossene
Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erfolgreich abgeschlossen. Damit
wurden Stück 2,85 Mio. neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der
bestehenden Aktionäre nach Durchführung eines Accelerated
Bookbuilding-Verfahrens bei institutionellen Investoren im Inland sowie im
europäischen Ausland platziert. Der Platzierungspreis je Aktie betrug 7,40
Euro. Der Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung beläuft sich somit
auf rund 21,09 Mio. EUR. Das Grundkapital der Gesellschaft wird nach
Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister rund 31,42 Mio. EUR
betragen. Die neuen Aktien werden voraussichtlich zum 31. Oktober 2014
prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren
Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter
Wertpapierbörse zugelassen sein und sind ab dem 1. Januar 2014
dividendenberechtigt.

Die Erlöse aus der Kapitalerhöhung sollen der Finanzierung des
Eigenkapitalanteils bei der Akquisition weiterer Immobilienportfolien durch
ADLER dienen, was insgesamt auch die Eigenkapitalausstattung der
Gesellschaft stärken soll. Am vergangenen Donnerstag hatte sich ADLER den
Erwerb einer mehrheitlichen Beteiligung an der Wohnungsbaugesellschaft Jade
GmbH, die rund 6.750 Einheiten hält, vertraglich gesichert. Nach Vollzug
dieser jüngsten Transaktion wird ADLER über einen Bestand von
Wohnimmobilienportfolien mit insgesamt über 32.000 Wohnungen verfügen.

Die Transaktion wurde von Berenberg und der Close Brother Seydler Bank AG
als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners begleitet.

Disclaimer

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung
zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der
ADLER Real Estate AG dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der
ADLER Real Estate AG findet nicht statt und ist auch nicht beabsichtigt.

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den
Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder anderen
Rechtsordnungen, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung
nicht erlaubt ist, verbreitet werden. Dieses Dokument stellt kein Angebot
zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA
oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation
S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der
"Securities Act") definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den
Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von
der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder
die ADLER Real Estate AG noch sonst eine Person beabsichtigt, Wertpapiere
der ADLER Real Estate AG in den USA zu registrieren oder ein öffentliches
Angebot von Wertpapieren der ADLER Real Estate AG in den USA durchzuführen.

Ihre Kontakte für Rückfragen

PRESSE: german communications dbk ag
Jörg Bretschneider
Milchstr. 6 B, 20148 Hamburg
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/46 88 33 40
presse@german-communications.com

INVESTOR RELATIONS: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de


29.10.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  ADLER Real Estate AG
              Alstertor 17
              20095 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 - 29 8130-0
Fax:          +49 (0)40 - 29 8130-35
E-Mail:       info@adler-ag.com
Internet:     www.adler-ag.com
ISIN:         DE0005008007, DE000A1R1A42, DE000A11QF02
WKN:          500800, A1R1A4, A11QF0
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP