Nach Art. 17 der Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) sind sogenannte Insiderinformationen unverzüglich offen zu legen, das heißt solche Informationen, die im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens geeignet wären, den Börsenkurs oder Marktpreis der Aktien oder der Wertpapiere des betreffenden Unternehmens erheblich zu beeinflussen.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG mit kräftigem Ergebnisanstieg

ADLER Real Estate AG  / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

10.03.2014 13:55

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ADLER Real Estate AG mit kräftigem Ergebnisanstieg in 2013

  - Konzernergebnis nach vorläufigen Zahlen auf 46,9 Mio. Euro gestiegen

  - Fair-Value- und at-equity-Bewertungen der neuen Investments

  - Eigenkapital steigt auf 86,9 Mio. Euro

Hamburg, den 10. März 2014. Die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft
("ADLER Real Estate", ISIN: DE0005008007 / WKN: 500800), Frankfurt/M., hat
im Zuge ihrer Neuausrichtung und den damit verbundenen Investitionen in den
Aufbau eines bedeutenden Wohnimmobilienportfolios ihre Vermögens- und
Ertragslage im Geschäftsjahr 2013 deutlich ausgebaut. Nach vorläufigen
Zahlen erhöhte sich das Konzernergebnis nach IFRS auf 46,9 Mio. Euro
(Vorjahr: 0,5 Mio. Euro). Das Gesamtergebnis verbesserte sich auf 46,9 Mio.
Euro (Vorjahr: 0,4 Mio. Euro). Der signifikante Ergebnissprung resultiert
wesentlich aus Neubewertungen der übernommenen Beteiligungen an
Wohnimmobilienportfolios nach den Standards der IFRS sowie aus Ergebnissen
von Verkäufen diverser Grundstücke und Beteiligungen.

Die Fair-Value-Bewertungen der neuen Beteiligungen summieren sich allein
auf 59,5 Mio. Euro. Die Summe der betrieblichen Erträge erhöhte sich
inklusive der Wiederverkaufserlöse auf 78,2 Mio. Euro (Vorjahr: 5,8 Mio.
Euro). Aufgrund der deutlichen Ergebnisverbesserung stieg das Eigenkapital
auf 86,9 Mio. Euro (Ende 2012: 26,4 Mio. Euro). Die Bilanzsumme weitete
sich auf 460,9 Mio. Euro aus (Ende 2012: 43,8 Mio. Euro). Auch der
Konzernumsatz spiegelt das deutlich gewachsene Geschäftsvolumen wider.
Insgesamt erhöhte sich der Konzernumsatz auf 19,2 Mio. Euro (Vorjahr: 5,7
Mio. Euro). Neben Erlösen aus laufenden Grundstücksverkäufen sind auch die
konsolidierten Mieteinnahmen aus den Wohnimmobilienportfolios enthalten, an
denen sich ADLER im Jahresverlauf 2013 beteiligt hatte. Die endgültigen
Zahlen werden im Geschäftsbericht im April 2014 veröffentlicht.

Der Vorstand

Ihre Kontakte für Rückfragen

Presse: german communications dbk ag  
Jörg Bretschneider     
Alsterufer 34, 20354 Hamburg    
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80  
presse@german-communications.com    

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de 


10.03.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  ADLER Real Estate AG
              Alstertor 17
              20095 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 - 29 8130-0
Fax:          +49 (0)40 - 29 8130-35
E-Mail:       info@adler-ag.com
Internet:     www.adler-ag.com
ISIN:         DE0005008007, DE000A1R1A42, 
WKN:          500800, A1R1A4
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP