Nach Art. 17 der Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) sind sogenannte Insiderinformationen unverzüglich offen zu legen, das heißt solche Informationen, die im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens geeignet wären, den Börsenkurs oder Marktpreis der Aktien oder der Wertpapiere des betreffenden Unternehmens erheblich zu beeinflussen.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate verkauft minderheitliche Beteiligung

ADLER Real Estate AG  / Schlagwort(e): Verkauf

30.12.2013 13:24

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ADLER Real Estate verkauft minderheitliche Beteiligung

  - at-equity-Bewertung im Neunmonatsergebnis realisiert

  - Liquiditätszufluss von 3,0 Mio. Euro

Hamburg, den 30. Dezember 2013. Die ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M.,
(ISIN DE0005008007) hat ihre 49-prozentige Beteiligung an einem
Immobilienportfolio, das Ende August 2013 übernommen wurde, an ihren Joint
Venture-Partner verkauft. Die Transaktion hat keinen zusätzlichen Effekt
auf die Ergebnisentwicklung, bestätigt aber zu über 90 Prozent die
Bewertung at-equity in Höhe von rund 9,0 Mio. Euro, die sich bereits im
Ergebnis des dritten Quartals des Unternehmens niedergeschlagen hatte.
Zudem werden ADLER liquide Mittel in Höhe von 3,0 Mio. Euro zufließen. Die
Veräußerung der Beteiligung steht im Zusammenhang mit dem Ziel, langfristig
nur mehrheitlich geführte Portfolios im Bestand zu halten.

Das Portfolio umfasste ursprünglich rund 2.100 Wohneinheiten und war Anfang
Mai des Jahres erworben worden. Im Zuge der Übernahme des Portfolios wurden
Ende August 51 Prozent der Anteile an einen Joint Venture-Partner verkauft.
Die Besitzgesellschaft des Gesamtportfolios verkaufte zudem zum gleichen
Datum 900 Wohneinheiten. ADLER wird die zusätzlich entstehende Liquidität
erneut für die Akquisition von Wohnimmobilienportfolios mit
Wertsteigerungspotential einsetzen.

Der Vorstand

Ihre Kontakte für Rückfragen

Presse: german communications dbk ag  
Jörg Bretschneider     
Alsterufer 34, 20354 Hamburg    
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80  
presse@german-communications.com    

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de


30.12.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  ADLER Real Estate AG
              Alstertor 17
              20095 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 - 29 8130-0
Fax:          +49 (0)40 - 29 8130-35
E-Mail:       info@adler-ag.com
Internet:     www.adler-ag.com
ISIN:         DE0005008007, DE000A1R1A42, 
WKN:          500800, A1R1A4
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP