Nach Art. 17 der Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) sind sogenannte Insiderinformationen unverzüglich offen zu legen, das heißt solche Informationen, die im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens geeignet wären, den Börsenkurs oder Marktpreis der Aktien oder der Wertpapiere des betreffenden Unternehmens erheblich zu beeinflussen.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG mit Gewinnsprung im ersten Quartal

ADLER Real Estate AG  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

15.05.2013 10:05

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ADLER Real Estate AG mit Gewinnsprung im ersten Quartal

  - Gesamtergebnis um rund 1,23 Mio. Euro gegenüber Vorjahresquartal
    verbessert

Hamburg, den 15. Mai 2013. Die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft ('ADLER
Real Estate', ISIN: DE0005008007 / WKN: 500800), Frankfurt/M., hat im
ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2013 eine deutliche
Ergebnisverbesserung erzielt. Das Gesamtergebnis des Konzerns verbesserte
sich gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um rund 1,23 Mio. Euro
auf 0,872 Mio. Euro (Vorjahresquartal: minus 0,357 Mio. Euro). ADLER
profitierte von dem guten Umfeld am Immobilienmarkt und den damit
verbundenen Wertsteigerungen. Im ersten Quartal konnten zudem weitere
Grundstücksparzellen in Moosburg an der Isar sowie in Dallgow-Döberitz und
in Großbeeren bei Berlin verkauft werden. Die Umsätze lagen in den ersten
drei Monaten mit 1,082 Mio. Euro (1. Quartal 2012: 1,197 Mio. Euro) etwa
auf dem Vorjahresniveau, während die Bestandsveränderungen aus den
Verkäufen 0,475 Mio. Euro (0,913 Mio. Euro) betrugen.

ADLER hat zudem die gute Marktentwicklung genutzt, ein erst im Sommer 2012
opportunistisch erworbenes Wohn- und Geschäftshaus in Berlin im ersten
Quartal 2013 mit Gewinn zu verkaufen. Die positive Wertentwicklung des
verkauften Objekts hat sich in der Erfolgsrechnung für das erste Quartal in
der Erhöhung der sonstigen betrieblichen Erträge auf 1,110 Mio. Euro (1.
Quartal 2012: 0,014 Mio. Euro) niedergeschlagen. Die ADLER Real Estate AG
konnte in den ersten Monaten des Jahres auch die Grundlage für eine
weitere, nachhaltig positive Ergebnisentwicklung schaffen, indem mehrere
Portfolios mit Wohnimmobilien in Deutschland akquiriert wurden, die nach
Abzug von allen Kosten einen Überschuss erwirtschaften. Auf dieser Basis
prognostiziert das Unternehmen eine auch im Gesamtjahr 2013 positive
Ertragsentwicklung.

Der Vorstand

Ihre Kontakte für Rückfragen

Presse: german communications dbk ag  
Jörg Bretschneider     
Alsterufer 34, 20354 Hamburg    
Tel.: 040/46 88 33 0, Fax: 040/47 81 80  
presse@german-communications.com    

Investor Relations: Hillermann Consulting
Christian Hillermann
Poststraße 14, 20354 Hamburg
Tel.: 040/32 02 79 10, Fax: 040/32 02 79 114
c.hillermann@hillermann-consulting.de


15.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  ADLER Real Estate AG
              Herriotstr. 5
              60528 Frankfurt am Main
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 - 29 8130-0
Fax:          +49 (0)40 - 29 8130-35
E-Mail:       info@adler-ag.com
Internet:     www.adler-ag.com
ISIN:         DE0005008007, DE000A1R1A42, 
WKN:          500800, A1R1A4
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP