Nach Art. 17 der Marktmissbrauchsverordnung (MMVO) sind sogenannte Insiderinformationen unverzüglich offen zu legen, das heißt solche Informationen, die im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens geeignet wären, den Börsenkurs oder Marktpreis der Aktien oder der Wertpapiere des betreffenden Unternehmens erheblich zu beeinflussen.

ADLER Real Estate AG: ADLER Real Estate AG kann nun eigene Aktien als 'Währung' einsetzen

ADLER Real Estate AG  / Schlagwort(e): Aktienrückkauf/Personalie

28.06.2012 18:40

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

  - Beschluss zum laufenden Aktienrückkaufprogramm entsprechend erweitert

  - Aufsichtsrat wählt Dr. Dirk Hoffmann zum neuen Vorsitzenden

Hamburg, den 28. Juni 2012. Im Rahmen der Neuausrichtung der ADLER Real
Estate AG, Frankfurt/M., hat der Aufsichtsrat in seiner konstituierenden
Sitzung am Donnerstag den bestehenden Beschluss zum laufenden
Aktienrückkaufprogramm erweitert. Danach können die vom Unternehmen
erworbenen Aktien nun als 'Währung' eingesetzt werden, um damit die
Akquisition von Unternehmen oder von Unternehmensbeteiligungen zu
begleichen oder um sie bei Unternehmenszusammenschlüssen einzusetzen.
Darüber hinaus können die eigenen Aktien auch in anderer Weise als über die
Börse oder aufgrund eines Angebots an alle Aktionäre veräußert werden, wenn
der bar zu zahlende Kaufpreis den Börsenpreis der im Wesentlichen gleich
ausgestatteten Aktien nicht wesentlich unterschreitet (§§ 71 Abs. 1 Nr. 8
Satz 5, 186 Abs. 3 Satz 4 AktG).

Das laufende Aktienrückkaufprogramm war zunächst befristet bis 30. März
2012 und wurde mit Aufsichtsratsbeschluss vom 29. März 2012 bis zum 30.
September 2012 verlängert. Bis zum 22. Juni 2012 wurden bereits 597.573
Aktien zum Durchschnittskurs von 0,7713 Euro je Aktie zurückgekauft. Die
ADLER Real Estate AG hat sich im Zuge des Wechsels der Gesellschafter ihres
Mehrheitsaktionärs neu auf den Erwerb und die Bestandshaltung sowie die
Projektentwicklung von Wohnimmobilien ausgerichtet. Im Mai des Jahres wurde
bereits die erste Wohnanlage mit 57 Wohneinheiten in
Dorsten/Nordrhein-Westfalen erworben. Das Unternehmen verhandelt derzeit
über weitere Akquisitionen von Wohnungsbeständen.

Die Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG hat heute nahezu einstimmig
Dr. Dirk Hoffmann und Ralf Preyer, Managing Director des ADLER-Investors
Mezzanine IX Investors L.P. zu Mitgliedern des Aufsichtsrats gewählt. Dr.
Hoffmann und Herr Preyer folgen den ausgeschiedenen Peter Pahlke und
Andreas Helwig nach. Der Aufsichtsrat hat Dr. Hoffmann in seiner Sitzung zu
seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

 

ADLER Real Estate AG 
Der Vorstand


28.06.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  ADLER Real Estate AG
              Herriotstr. 5
              60528 Frankfurt am Main
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 - 29 8130-0
Fax:          +49 (0)40 - 29 8130-35
E-Mail:       info@adler-ag.de
Internet:     www.adler-ag.de
ISIN:         DE0005008007
WKN:          500800
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Hamburg
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Einfache Kommunikation mit der
ADLER Real Estate AG APP