Aktuelles Ankaufsprofil

Die ADLER Real Estate AG ist ein an der Börse notiertes Immobilienunternehmen, das sich auf den Aufbau und die Entwicklung eines substanz- und renditestarken Immobilienbestands konzentriert. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen der Ankauf und die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Die Aktivitäten der ADLER Real Estate verfolgen das Ziel, in Wohnimmobilien zu investieren, die über ein nachhaltiges Wertsteigerungspotential verfügen und die mit ihren laufenden Einnahmen zum gesamten Unternehmenserfolgt beitragen können.

Ankaufskriterien

  • Wohnanlagen ab 200 Wohneinheiten pro Standort
  • Portfolien mit Schwerpunkt Wohnimmobilien
  • B-Lagen, Geografische Schwerpunkte liegen auf NRW, Hessen, Raum Hannover, Norddeutschland, Sachsen, Großraum Berlin, Dresden und Leipzig, Lage in Ballungs- und Oberzentren
  • Positiver Cashflow
  • Kaufpreisfaktor max. 11,5-fach bezogen auf die Jahresnettokaltmiete IST
  • Gewerbemietanteil maximal 20% (bezogen auf Mietverträge)
  • Vermietungsquote mindestens 75% (Leerstand aufgrund suboptimaler Verwaltung möglich)
  • gute Mikrolage
  • gute Infrastruktur
  • geringer Modernisierungs- und Instandhaltungsaufwand, keine reinen Sanierungsobjekte
  • Dealform: Asset Deal, Share Deal, keine Minderheitsbeteiligungen
Zur Vorprüfung und Beurteilung der Objektangebote sind folgende Unterlagen erforderlich:
  • Exposé mit den wesentlichen Objektdaten, vollständiger Adressangabe und Angaben zum Kaufpreis
  • Mietenliste
  • Excel-Tabelle mit Angaben zu Mietbeginn/Mietende und Mietrückständen
  • Lageplan
  • Objektfotos
  • Bei öffentlicher Förderung: Bewilligungsbescheid und Darlehensvertrag
  • Bei Maklerangeboten: Nachweis über Beauftragung durch den Eigentümer