Erstmals Rating von Standard & Poor´s

Corporate Rating “BB-/Positive Outlook”

Berlin, den 16. Dezember 2016 – Die ADLER Real Estate hat erstmals von der international renommierten Ratingagentur Standard & Poor´s Ratings Services ein Rating erhalten. Mit einem „BB-/Positive Outlook“ ist es ein Erfolg für die Gesellschaft und reflektiert finanzielle Stabilität und Transparenz.

Mit diesem Rating ist ADLER einer Nebenverpflichtung aus der 350 Millionen Euro ausmachenden Unternehmensanleihe 2015/2010 nachgekommen, die ein Rating bis Jahresende 2016 vorsieht. Auch ohne eine solche Verpflichtung wäre ADLER an einem Rating durch eine international anerkannte Agentur interessiert gewesen, weil der Kapitalmarkt so eine international anerkannte Grundlage zur Beurteilung der finanziellen Solidität der Gesellschaft erhält.

Dazu Arndt Krienen, Vorsitzender des Vorstands der ADLER Real Estate AG: „Der positive Ausblick, den uns Standard & Poors vermittelt hat, macht uns zuversichtlich, dass wir das Rating schneller als ursprünglich erwartet in Richtung ´Investment Grade´ verbessern können. Denn wir haben vor, die uns voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres zufließenden Mittel aus der Veräußerung der conwert Aktienanteils überwiegend zur Rückführung höher verzinslicher Schulden zu nutzen. Dadurch wird der Verschuldungsgrad beträchtlich sinken, während die Funds from Operations erheblich steigen, weil der Zinsaufwand entsprechend zurückgeht. Diese Veränderungen sollten sich positiv auf die zukünftige Beurteilung auswirken.”

Das ausführliche Rating steht auf den Websites von Standard and Poor´s unter www.standardandpoors.comund von ADLER Real Estate unter www.adler-ag.com/new zur Verfügung.